Ahorn Cup 2021

Siegerehrung Opti A
 

Mit einer für Schweriner Verhältnisse kleinen Gruppe von sieben Segelkindern machte sich Jörg Lehmann auf den Weg in das brandenburgische Kirchmöser.

Der Landestrainer hatte parallel zum Team-Race Trainingslager nach Rostock eingeladen. Das Regattafeld auf der Havel war allen Seglerinnen und Seglern schon bekannt und so freuten sich alle auf ein spannendes und erfolgreiches Wochenende. In fünf Wettfahrten konnte sich bei den Opti A Jelen Tadeus Kort souverän den ersten Platz sichern und wurde in guter alter Tradition nach der Siegerehrung von den Schweriner Seglerinnen und Seglern in sein Gewinnergewässer zum Baden eingeladen.

T. Kort    Auf zum See    Siegerbaden
 

Bei den Opti B zauberte der Sieg in der letzten Wettfahrt ein fröhliches Lächeln ins Gesicht von Nele Hochbaum. Nach der Regatta ist vor der Regatta und so werden die Herbstferien für weitere Trainingslager genutzt.

KI

zurück