Ideale Bedingungen zum Trainingsauftakt in Hyeres

Mehr als 40 Segelstunden, 6 Stunden Athletik, 8 Stunden Theorie und 9 Stunden Bootsarbeit.

Team

Vorbereitung

vorbesprechung

segeln I

Segelm II

Trainingslager in Hyeres

Das sind die nackten Zahlen eines gelungenen Trainingslagers der 26 Optisegler/innen aus Mecklenburg-Vorpommern in Hyeres/Südfrankreich. Die zweiwöchigen Winterferien werden von den Seglern aus MV traditionell für die Saisonvorbereitung genutzt. Neben den Optimisten waren auch noch neun 420er-Mannschaften und 16 Lasersegler/innen in Hyeres dabei. Bei frühlingshaften Temperaturen und z.T. stürmischen Winden konnte jeden Tag gesegelt werden. Die besten Optimisten aus Hamburg und Berlin nutzten ebenfalls die guten Trainingsbedingungen in Hyeres. So waren in der ersten Woche über 70 Optimisten bei den Trainingsregatten am Start.

Unsere Segler/innen zeigten sich schon gut in Form und belegten bei den 7 Wertungswettfahrten die ersten 3 Plätze. Die 420er fuhren direkt vom Trainingslager zu einem Wettkampf nach San Remo/Italien und die Lasersegler/innen blieben noch in Hyeres und nahmen am letzten Ferienwochenende am Championat de Méditerranée teil.

Der zweite große Trainingsblock in diesem Jahr wird dann das Trainingslager mit anschließendem Wettkampf in den Osterferien in Slowenien (Optimist,420er) und am Gardasee für die Laser sein.

Jörg Lehmann

zurück