Trainingslager und Regatta in Portoroz/ Slowenien

Gruppenbild im Hafen
Gruppenbild im Hafen
Warten auf Wind
Warten auf Wind
Segeln vor Piran
Segeln vor Piran
Vorwindtraining
Vorwindtraining

Am Freitag, dem 11. April 2014 machten sich 12 unternehmungsfreudige Optisegler unseres Vereins nebst Trainern und Familienanhang auf den Weg nach Portoroz. Sie wollten sich im Trainingslager auf die anschließende dreitägige Osterregatta vorbereiten.

Die Anreise klappte und so konnte es am Sonntag mit der Wasserarbeit losgehen. Am Donnerstag lockte ein freier Vormittag zur Erholung oder zu Touren in die Umgebung. Am Nachmittag wurden dann alle Boote "regattafein" gemacht und unsere Trainer überstanden den Anmeldemarathon mit Engelsgeduld. Der Wettkampf konnte beginnen, alle waren gut vorbereitet und motiviert!

456 Teilnehmer aus mehreren Ländern gingen an den Start. Gesegelt wurde im Gruppenstartverfahren. Am ersten Wettkampftag kamen 3 Wettfahrten in die Wertung, am zweiten Tag mangels Wind nur zwei und am Sonntag konnte keine gültige Wettfahrt mehr ersegelt werden, da die Wettfahrt der dritten Startgruppe abgebrochen werden musste.

In die TOP 100 konnten Anna, Marvin, Jonas, Philipp und Henning segeln. Hervorzuheben ist dabei Anna Rieckhof. Sie kam auf einen tollen 23.Platz und qualifizierte sich so noch in letzter Minute für den EM/WM-Ausscheid 14 Tage später in Warnemünde!

Jörg Lehmann

zurück