Wintertrainingslager in Hyeres

Plau 2012

Plau 2012

Plau 2012

Hyeres 2012

Eigentlich war es wie immer. Wir hofften, dass es an der Cote d´Azur wärmer sein würde als in Deutschland. Und so war es dann auch. 15°C wärmer als in Schwerin bedeuteten aber auch in Hyeres Temperaturen unter null Grad als wir mit Verspätung wegen einer Panne in Südfrankreich ankamen. Das Kältehoch über ganz Europa verschonte auch den Süden nicht.

Trotzdem freuten sich alle, die sich für dieses Trainingslager qualifiziert hatten, auf praktische Segelstunden auf dem Wasser. Aus unserem Verein waren 6 Optisegler dabei, die sich auf 3 Trainingsgruppen aufteilten, denn neben den Landeskadern und der Fördergruppe des Seglerverbandes M-V nahmen auch noch jeweils eine Gruppe aus Wismar und aus Schwerin teil.

Morgens zum Sonnenaufgang Frühsport, danach zwei Trainingseinheiten auf dem Wasser, unterbrochen von einer längeren Mittagspause um sich aufzuwärmen, abends nochmal Sport oder Theorie waren eine intensive und erfolgreiche Vorbereitung auf die Saison, die ja schon am 24./25. März in Ribnitz mit der ersten Ranglistenregatta beginnt.

Ein absolutes Highlight war der Sonntag nach dem Bergfest, das wieder mit einem traditionellem Lagerfeuer und Würstchen grillen am Strand begangen wurde, als innerhalb von 2 Stunden die Palmen und Boote unter einer dicken Schneehülle begraben wurden. Nach Aussage der Einheimischen gab es so was in Hyeres seit 20 Jahren nicht mehr. Entsprechend groß war die Freude der Kids, die neben einer Schneeballschlacht auch noch mehrere Schneemänner bauen konnten.

Es war ein gelungenes Trainingslager, dass den Seglern viel Spaß gebracht hat und sie gut vorbereitet in die Saison gehen lässt.

Folgende Sportler aus unserem Verein nahmen an dem Trainingslager teil:

Sofie Schöne, Marvin Jacobs,
Hannah Knöspel, Charlotte Sperling,
Anna Rieckhof, Malte Jacobs

Jörg Lehmann

zurück