Rückschlag für Franzi

Hey Leute,
ich sollte wohl zukünftig keine optimistischen Prognosen mehr abgeben und mich auf das Hier und Jetzt konzentrieren.
In der vergangenen Woche fand ein Sichtungstrainingslager statt, bei dem alle Bundeskader, Landeskader und Nachwuchshoffnungen ganz Deutschlands in Kiel zusammen trainierten. Neben dem Wassertraining wurden einige Tests von den Sportlern abverlangt. Dazu gehörte ein Lauftest (3000 m, 400 m), ein Hängebanktest und ein Theorietest. Hier konnte man fleißig Punkte sammeln. Diesmal wurden nach dem Prinzip der Formel-1 die Platzierungen ausgesegelt. Das bedeutet, dass der mit den meisten Punkten am Ende gewinnt. So gibt es für den ersten einer Wettfahrt 8 Punkte, für den zweiten 7 usw... Nach 15 Wettfahrten wurden dann die erzielten Punkte der anderen Tests dazu addiert. Trotz dessen, dass ich den Lauftest und 4 Rennen nicht mitmachte, siegte ich. Darüber habe ich mich natürlich sehr gefreut. Doch jetzt zu dem unschönen Teil. Wieso konnte ich den Lauftest nicht mitmachen und wieso 4 fehlende Rennen?
Während des Hallentrainings am vergangenen Donnerstag wurde ich beim Fußball spielen etwas grob zu Boden gerissen und fiel mit voller Wucht auf mein Knie. Das bedeutete erst mal das Spielende für mich. Den Rest der Einheit war ich damit beschäftigt mein Knie zu kühlen. Normalerweise haben wir Spielregeln, um das Verletzungsrisiko so gering wie möglich zu halten. Doch hatten wir diesmal ein paar neue Spieler im Team und im Eifer des Gefechts vergaß der Ein oder Andere diese Regeln. Als ich zu Hause ankam und die fünf Stockwerke überwunden hatte, legte ich mir gleich Eis aufs Knie. Zum Glück war es nur eine Prellung. Die nächsten Tage war ich somit etwas eingeschränkt in der Bewegung und ließ den Lauftest aus.
Das Trainingslager ging von Donnerstag bis Sonntag. Da das Training aber so intensiv war und ich bereits am Montag nach Holland fahren wollte, ließ mir mein Trainer den Sonntag zur freien Verfügung. So entschied ich mich den Tag nicht zu trainieren, um noch etwas für die Uni zu machen. Außerdem wollte ich auch noch einen Kuchen für unseren Trainer, der Geburtstag hatte, backen. Doch so trottelig und tollpatschig wie ich manchmal bin, endete mein Versuch, einen Kuchen in zwei Hälften zu teilen, in der Notaufnahme. :(
Da saß ich dann eine Stunde lang im Wartezimmer bis der Arzt mir mit 4 groben Stichen meine Hand wieder zusammen flickte und mir dann verklickerte, dass ich die nächsten 2 Wochen aussetzen müsste. Auf die Frage, wie es denn aussieht wegen des Wettkampfes in drei Tagen, sagte sein Gesichtsausdruck schon alles und die Wut und Frustration breitete sich in mir aus. MANN!!! Das kann doch nicht wahr sein! Morgen willst du zum Weltcup nach Holland und dann so ein Mist...
Heute gehen die ersten Rennen los und ich wäre so gerne dabei gewesen. Endlich fühle ich mich wieder Fit, bin guter Hoffnung und dann so etwas.
Bis bald
Eure Franzi
zurück