Franziska Goltz errang Silbermedaille bei der Deutschen Meisterschaft
Weitere Topleistungen der anderen SSV-Segler

Nun schon zum viertenmal in Folge ersegelte sich Franziska Goltz bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften, die vom Blankeneser Segelclub auf dem Mühlenberger Loch ausgerichtet wurde, in der Klasse Laser Radial einen Podestplatz. Nach 9 Wettfahrten und einem spannenden Finale fehlte am Ende nur ein Punkt zum Meistertitel.
Herzlichen Glückwunsch zur Silbermedaille!
Ergebnisse unter:
www.bsc-hamburg.de/static/regatta/idm_laser/ergebnisse.php
Fast zum gleichen Zeitpunkt, nur etwas südlicher, richtete der Norddeutsche Regattaverein auf der Alster die IDM der olympischen 49er- Klasse aus.
Erstmals nahm auch eine Mannschaft aus unserem Verein daran teil.
Nach dem Umstieg vom 470er in den 49er, im Herbst diesen Jahres, maßen sich Alexander Goltz und Mathias Grüning mit den besten Mannschaften Deutschlands.
Bei zum Teil stürmischen und böigen Winden sammelten sie wertvolle Erfahrungen und belegten am Ende den 17. Platz.
Ergebnisse unter:
www.audi-49er.de/regatta/ergebnisse.html
Die weiteste Anreise hatten diesmal unsere 420er zu bewältigen. Am Chiemsee beim Chiemsee-Yacht-Club Prien meldeten sich 79 Boote an, um ihren Meister zu ermitteln. Vom SSV starteten Christin Lemcke und Alexandra Foth, sowie Tim Wilcke, der mit Malte Winkel vom Yachtclub eine Mannschaft bildete.
Nach sechs Wettfahrten an zwei Tagen, die begleitet waren von böigen Wind mit zum Teil Hagel- und Schneeschauern, erreichte Tim Wilcke eine hervorragenden 6. Platz in der Gesamtwertung und eine 3. Platz in der U 17-Wertung.
Herzlichen Glückwunsch zu diesem sehr guten Ergebnis!
Ergebnisse unter:
www.cyc-prien.de/main/regatten/ergebn08/e14_2008.htm
Jörg Lehmann
Nachwuchstrainer
zurück