Athletikwettkampf und Kaderberufung 2008 in Plau


Erwärmung vor den Tests
Warmlaufen vor dem Test

Unser AT-Team
Unser AT-Team


Siegerehrung
Siegerehrung


Hendrikje Raben - Siegerin AK 14/15
Hendrikje Raben
1. Platz AK 14/15

Luise Bach in der Fördergruppe
Luise Bach in der Fördergruppe

Alexander Goltz und Mathias Grüning Landeskader 470er
Goltz / Grüning
Landeskader 470er

Alexander Goltz 2. Platz AK 18/19
Alexander Goltz
2. Platz AK 18/19

Stefan Pfeiffer Sieger AK 14/15
Stefan Pfeiffer
1. Platz AK 14/15

Am Samstag, dem 12. Januar 2008 trafen sich über 220 jugendliche Seglerinnen und Segler aus Mecklenburg-Vorpommern in der Sporthalle der Schule am Klüschenberg in Plau, um in sieben Alterskategorien den sportlichsten Segler zu finden.
Von 10.00 bis 13.00 Uhr kämpften die Kinder und Jugendlichen in den Disziplinen Klimmziehen, Liegestütz, Rumpfheben, Medizinballstoßen, Kastenlauf und Schlängellauf um die besten Platzierungen. Aus unserem Verein nahmen insgesamt 11 Segler teil. Alle hatten viel Spaß und waren mit Ehrgeiz bei der Sache.
Sehr erfreulich waren die Platzierungen.
In der Alterskategorie 14/15 der Jungen gewann Stefan Pfeiffer und in der gleichen Alterskategorie der Mädchen war Hendrikje Raben nicht zu schlagen.
Alexander Goltz wurde in der Alterskategorie 18/19 nur knapp vom Deutschen Jugendmeister Laser Radial bezwungen und belegte mit 2 Punkten Rückstand den zweiten Platz.
Vor der Siegerehrung dieses Athletikwettkampfes wurden vor großer Kulisse die Landeskader des Segelverbandes Mecklenburg-Vorpommern berufen.
Aus unserem Verein sind Alexander Goltz und Mathias Grüning in der 470er-Klasse und Franziska Goltz in der Klasse Laser Radial Frauen mit dabei. Alle drei Sportler sind auch Mitglied im Glashäger Olympiateam.
Luise Bach im Optimist überzeugte im letzten Jahr mit guten Ergebnissen den Landestrainer und freute sich über die Berufung in die Fördergruppe des SVMV.
Zwei 420er-Mannschaften aus unserem Verein haben noch die Möglichkeit, sich beim Trainingslager in den Winterferien in Hyeres mit guten Leistungen zu empfehlen und noch in Landeskadergruppe aufgenommen zu werden.
Jörg Lehmann
Nachwuchstrainer
  zurück