Personalnachricht aus der Jugendabteilung

Zum 01.08.2020 beendete unser Nachwuchstrainer Jörg Lehmann sein Beschäftigungsverhältnis in unserem Verein. Jörg wechselt als Trainer zur Landessportbund Personalmanagement gGmbH. Er war seit dem 01.09.2003 in unserem Verein sehr erfolgreich tätig. Der Arbeitgeberwechsel erfolgte im gegenseitigen Einvernehmen und in enger Abstimmung zwischen allen Beteiligten.

In seinem neuen Beschäftigungsverhältnis arbeitet er zukünftig als Nachwuchstrainer im Bereich Segeln und ist schwerpunktmäßig für die Optimistensegler in den Vereinen am Schweriner See tätig. Zu seinem erweiterten Aufgabenkreis gehört insbesondere die Koordinierung des Trainings in den Vereinen.

Jörg Lehmann wird weiterhin seinen Dienstsitz in unserem Verein haben und der Verein wird ihn wie bisher auch mit Arbeitsmitteln ausstatten. Die Kosten dafür werden im Rahmen eines noch zu erwartenden Beitritts des Schweriner Segler-Vereins zur Trainingsgemeinschaft Schweriner See auf alle Vereine umgelegt. Zu einem späteren Zeitpunkt wird sich der Vorstand zu dieser Beitrittsabsicht erklären.

Wir verzichten an dieser Stelle auch auf einer Würdigung der Person Jörg Lehmann und einer Danksagung. In seiner neuen Tätigkeit ist er uns weiterhin räumlich, inhaltlich und hoffentlich bis zum Renteneintritt ganz eng verbunden.

Für die Optimistensegler wird der Arbeitgeberwechsel keine gravierenden Auswirkungen haben. Unser Verein wird aber von erheblichen Personallasten befreit. Darüber hinaus erhoffen wir uns noch einige weitere Vorteile.

Der Arbeitgeberwechsel ist Gegenstand eines umfangreichen Personalkonzepts zur Verbesserung der Situation der Trainer und Vereine. Die Landesregierung unterstützt dieses Konzept mit zusätzlichen Finanzmitteln und will damit die Qualität der sportlichen Ausbildung verbessern und diese langfristig finanziell absichern.

 

Bernhard Kaatz
Schatzmeister
für den Vorstand

zurück