Mitgliederversammlung des Schweriner Segler-Vereins von 1894 e.V. am 19.02.2017

Die diesjährige Mitgliederversammlung unseres Vereins fand am 19.03.2017 statt. Bereits nach zwei Stunden war die Tagungsordnung zügig abgewickelt. Bedauerlicherweise war die Beteiligung an der Versammlung mit 85 stimmberechtigten Mitgliedern ziemlich dürftig.

Der Vorstand berichtete umfassend über die Aktivitäten unseres Vereins im letzten Jahr. Im Rahmen dieses Artikels lassen sich insbesondere die sportlichen Aktivitäten des Vereins nicht darstellen. Im Anschluss an die Berichte wurde dem Vorstand die Entlastung erteilt und der Haushalt 2017 und verschiedene kleinere Änderungen in der Leistungsordnung beschlossen. Gegenstimmen und Stimmenthaltungen waren gar nicht oder nur im geringen Umfang zu verzeichnen.

Ein Schwerpunkt der Berichterstattung war dem Sachstand des Hallenersatzbaus gewidmete. Außerdem wurde die Gelegenheit genutzt um die Stelle es Sportwarts im Vorstand nach langer Vakanz nachzubesetzen. Bisher war der Sportfreund Fridtjof Richter in den Vorstand kooptiert und ist nunmehr regulär gewähltes Vorstandsmitglied. Mit dieser Wahl hat sich der Altersdurchschnitt des Vorstandes erneut etwas gesenkt. Wir freuen uns über die Bereitschaft von Fridtjof, sich zur Wahl zu stellen und im Verein verantwortlich mitzuarbeiten. Dem trägt auch besonders der Umstand Rechnung, dass Fridtjof nicht „überzeugt“ werden musste, sondern dass er seine Bereitschaft zur Mitarbeit selbst an den Vorstand herangetragen hat.

Aus dem Ältestenrat wurden Günter Hofmann und Günter Graw von den Mitgliedern mit Dank verabschiedet. Die Beiden wollten altersbedingt nicht mehr für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung stehen. Zu Mitgliedern des Ältestenrates wurden erneut Günter Baumgärtel, Peter Nowka und Günter Joost gewählt.


Bernhard Kaatz
27.03.2017

zurück