Jugendsport braucht Sponsoren

Am vergangenen Donnerstag lud der Schweriner-Segler-Verein seine Sponsoren zu einem kleinen Empfang bei Sekt und Brezeln ein. Der 1. Vorsitzende, Prof. Stephan Sollberg, dankte den Förderern der Vereinsarbeit. Der SSV betreut in Meck-Pomm die größte Jugendabteilung für den Segelsport. Allein 40 Opti-Jollen stehen für die Jüngsten zur Verfügung. Ohne großzügige Unterstützung von Sponsoren ist das für den Verein nicht zu stemmen. Neben der Jüngstenförderung engagiert sich der Verein auch bei der Förderung des Leistungssports. Die Spitze bilden neben Franziska Goltz z.Z. die beiden Hoffnungsträger für Olympia 2016 Susanne Brechlin und Jakob Lenz. Als Cat-Mannschaft sind die beiden seit kurzem Mitglied im Sailing Team Germany und haben sich die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2016 in Rio als Ziel gesetzt.. Sollberg verband seinen Dank an die Sponsoren mit der Bitte, auch in Zukunft die Jugendarbeit zu unterstützen. Gerade im Hinblick auf erwartete Kürzungen seitens öffentlicher Stellen sei das besonders wichtig.

Sponsorentreffen
SSV Vorsitzender Stephan Sollberg (rechts) stellt
anlässlich des Sponsorentreffens die beiden Hoffnungsträger
für Olympia 2016 Susanne Brechlin und Jakob Lenz vor.

zurück