Verzauberte Weihnachtsfeier mit dem Skipperchor

Eine große Überraschung erwartete die rund hundert Gäste, die am Mittwoch mit den kuriosen Datum 12.12.2012 der Einladung zur Weihnachtsfeier des Schweriner Seglervereins gefolgt waren. Eigentlich wollten sie bei Kaffee und Kuchen einen besinnlichen und unterhaltsamen Nachmittag mit dem SSV Skipperchor erleben, als plötzlich Zauberer Reinhard Groth vor ihnen stand. Mit Hilfe eines Kartenspiels bewies dieser den faszinierten Zuschauern, wie gut Magier Gedanken lesen können. Selbstverständlich gehört bei Seglern zu einer Zaubervorstellung auch, dass sich Seemannsknoten allein durch magische Beschwörung lösen lassen.

Wie in jedem Jahr gehört zu der SSV Weihnachtsfeier ein Auftritt des Skipperchores. Die kernigen Männerstimmen unter Leitung von Bernd Kämmerer starteten zur Erheiterung der Zuhörer mit humorvollen Seemannsliedern. Traditionelle und moderne Weihnachtslieder bestimmten die zweite, besinnlichere Halbzeit des Chorprogramms. Mit dem gemeinsam gesungenen Lied von der stillen und heiligen Nacht endete der offizielle Teil der Weihnachtsfeier. „Die gelöste und heitere Stimmung hielt bei anschließenden privaten Plausch noch lange an“, freute sich Geselligkeitswart Dirk Joost.


zurück