Segeln lernen mit Adventskalender
  Leo Club Mecklenburg-Schwerin hilft kleinen Kapitänen im SSV

Die letzten Regatten des Jahres sind gesegelt, der Advent rückt immer näher. - Zeit an Weihnachten zu denken, die Zeit Gutes zu tun. Der Leo Club-Adventskalender verknüpft das Glück anderer und das eigene in besonderer Weise. Im fünften Jahr seines Bestehens unterstützt der Leo Club Mecklenburg-Schwerin mit seinem Adventskalender den SSV von 1894 e.V. Aus dem Spendenerlös soll der Verein zwei Optis anschaffen, mit denen es auch Kindern ermöglicht wird, segeln zu lernen, deren Eltern dies üblicher Weise nicht finanzieren können.

Das Prinzip des Kalenders ist so simpel wie erfolgreich. Jeder Kalender hat eine Seriennummer und ist damit ein Lotterielos. Die Leos haben mehr als 100 Preise im Gesamtwert von über 15.000 Euro gesammelt und hinter den Türchen versteckt. Vom Restaurantgutschein über Handys, bis hin zu einem Rundflug über Schwerin und Gutscheinen für Fitness und Gesundheit ist da alles dabei.

Im Dezember können Sie also gewinnen, wenn Sie sich für 5,- Euro pro Stück einen der Kalender mit dem schönen, winterlichen Schloßmotiv zugelegt haben. Die Kalender gibt es vom 1. bis zum 28. November in der Rösterei Fuchs am Markt, im Buchhaus Weiland am Marienplatz und im Hafenmeisterbüro vom SSV von 1894 e.V. Erstmals können Sie die Adventskalender unter
www.leo-schwerin.de auch online bestellen. Der Kalender ist vom Ordnungsamt der Landeshauptstadt Schwerin genehmigt und auf 2.000 Stück limitiert.

Die notariell beaufsichtigte Ziehung der Gewinnerzahlen findet Ende November nur unter den abgegebenen Kalendern statt, so dass auch wirklich alle Preise einen Gewinner finden. Ob Sie zu den Glücklichen gehören, erfahren sie über die Medienpartner des Leo Clubs. Vom 1. bis zum 24. Dezember wochentäglich in der Schweriner Volkszeitung sowie in den Sendungen von aveo - Mein Fernsehen erfahren Sie, ob Ihre Kalendernummer gezogen wurde und welchen Preis Sie gewonnen haben.

Diese sogenannte activity des Leo Clubs Mecklenburg-Schwerin ist nur eine von einer Vielzahl verschiedener Aktivitäten, die Schwerins jüngster Serviceclub durchführt. Die Mitglieder im Alter von 16 bis 30 Jahren treffen sich regelmäßig zu Clubsitzungen, bei denen diese Vorhaben geplant werden. So wird der Leo Club zum Beispiel auch in diesem Jahr wieder den Schelfpark zwischen der Knaudt- und der Werderstraße vom Herbstlaub befreien und den Lionsclub an seinem Glühweinstand auf dem Weihnachtsmarkt unterstützen.

Aber auch der Spaß kommt bei den Jung-Löwen nicht zu kurz. Gemeinsame Freizeitaktivitäten wie Kanutouren und Fahrten zu Feiern anderer Leo Clubs werden organisiert. Und auch über den Club hinaus entwickeln sich echte Freundschaften zwischen den Mitgliedern. Das Ziel des gesamten Clubs und seiner Mitglieder steht unter dem Motto "We serve - wir dienen". Damit verbunden ist der Wunsch denen zu helfen, die Hilfe brauchen. Dort Unterstützung zu leisten, wo Staat und Kommune oder andere Hilfsorganisationen nicht helfen. Im Fokus des Leo Clubs liegen dabei vor allem Kinder und Jugendliche in der Region Mecklenburg-Schwerin.

zurück