Befahren der Hauptzugangsbrücke zum Seglerbootshaus
 
Die Stadt Schwerin hat den Zustand der Hauptzugangsbrücke zum Seglerbootshaus besichtigen lassen. Dabei wurden Mängel festgestellt.
Die Verkehrssicherungspflicht obliegt dem SSV als Nutzer entsprechend des Nutzungsvertrages zwischen dem Verein und der Stadt Schwerin.

Daher ist das Befahren der Hauptzugangsbrücke mit Kraftfahrzeugen ab sofort untersagt.

Die entsprechende Beschilderung ist zu beachten.

Der SSV wird die Statik der Brücke prüfen lassen und nach Vorlage des Prüfberichts bauliche Maßnahmen veranlassen.


Schwerin, 5.12.2009


Der Vorstand
 
zurück